Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
22 Jul 2022
Dieses Forum lebt von den Beiträgen und Informationen der Nutzer.
Eure technischen Erfahrungen, Meinungen, Gedanken sowie der Austausch rund um den/die Citroen-SM können hier eingestellt, gelesen und beantwortet werden.

THEMA: Frage

Subject 13 Jun 2009 16:31 #541

Stimmt,
und weil es absolut keinen Spaß macht, mit diesen Hämorrhoiden-Schleudern rumzufahren, reduzieren alle ihre Fahrten auf die absolut nötigen. Dann sind die Straßen zudem auch noch leer:

Mehr Benzin und freie Straßen für unsere SMs

:D

Super Idee, Helge. Du hast es wirklich verstanden!!

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 15:34 #542

Oldtimer Fans aller Länder vereinigt euch!
Nehmt euch die echten Knutschkugeln: Heinkel-Kabine, Messerschmitt-Kabinenroller, Bond, Scimitar, Maico, Zündapp-Janus, BMW-Isetta (igitt!) und all die anderen. Diese Dinger verbrauchen alle deutlich weniger als 6 Liter, haben nur ein paar PS und die Sicherheit spielt auch keine Rolle, denn wenn alle solche Dinger fahren, passiert auch nicht so viel! :D

Vor allem bleibt dann mehr Benzin für Meinen SM! :D


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 14:16 #543

Andy postete
Ja, das ist eine gute Idee. Mit Peace- Zeichen aufm Dach und Hammer und Sichel auf der einen, Che auf der anderen Türe.

Andreas

:-)

Ne geht gar nicht! Denn Kuba ist ja mit seinen Vor-1960 Amischlitten der Inbegriff sinnloser Energieverschwendung und Umweltverschmutzung.

Ein Wolga Shiguli wäre da schon passender, aber der ist mit 60PS ja schon hoffnungslos übermotorisiert. :D

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 14:05 #544

Bzgl. Glashaus: Es ist mindestens ebenso einfach, ständig mit erhobenem Zeigefinger durch die Welt zu laufen, selber aber nicht im geringsten dazu bereit zu sein, seine eigenen "hohen und edlen" Maßstäbe in die Tat umzusetzen. Oder hast du keinen 15 Liter saufenden Spritfresser aus Frankreich, keinen (nach Deinen Maßstäben) übermotorisierten Alltagswagen aus Deutschland und keine drei Oldtimer in der Restauration, darunter Spritfresser wie Pagode und Jaguar? Nein? achso na dann...

Ich bin da wenigstens ehrlich. Ich fahre beruflich sehr viele km im Jahr und möchte möglichst bequem und stressfrei von A nach B kommen. Und ich habe auch keinen Bock auf der Autobahn jedesmal stundenlang Anlauf nehmen zu müssen, bis ich mal den LKW vor mir überholen kann. Mag kein umweltbewusstes Denken sein, aber ich maße mir auch nicht an, andere in dieser Hinsicht zu kritisieren.

Wenn Du ernst genommen werden willst, dann trenn Dich von den ganzen nicht zeitgemäßen Energieverschwendern und kauf Dir ein 3L Auto. DANN hast Du deinen Beitrag geleistet und kannst mit dem Finger auf andere zeigen. Aber so... was nützt denn ein "kritischer Geist" ohne Bereitschaft zum Handeln?

Außerdem würde ich im Falle eines V8 den eh auf Gas umbauen lassen und so die Energieverschwendung gleichmäßig auf zwei Ressourcen verteilen :D

Im Übrigen ist es ein großer Irrglauben Deinerseits, dass in Deutschand jedwede Arbeit von der veralteten Dinosaurier-Technik deutscher Premium-Automarken abhängt. Zum Glück nicht!! Ein so armseliges Land sind wir definitiv nicht, wie Du es Dir anscheinend vorstellst...


Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 13:32 #545

Und Ekki wäre hübsch arbeitslos ohne die Autoindustrie im Lande. Auch leider, ist aber wohl so. Daran hängt halt ne ganze Menge anderes Zeug. Und das inzwische die Einschläge näher kommen, kann man ja kaum noch wegdiskutieren.

Es lässt sich immer leicht aus dem Glaushaus raus lästern, solange man Arbeit hat. Das bitte nie vergessen.

Der Käfer soff auch.

Ich hab leider keine Patentlösung. Ich kann aber auch den kritischen Geist in mir nicht ausschalten.

Carsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 13:28 #546

John postete
Noch nicht, aber im Juli fahre ich zum GS-Treffen nach Hannover. Ich habe mir ein Getriebe mit einem verlängerten 4. Gang aus den späteren Modellen einbauen lassen; ich schätze, dass ich bei Tempo 100 mit 6 Litern auskomme, aber auf der ersten Vergaserstufe läuft er mit dem neuen Getriebe etwa 130 bis 140 und wird ca.8l schlucken. Wir werden sehen.
Mit meinem ersten GS bin ich 1974 von Bremen nach Monaco in 15 Stunden gefahren; damals war man mit 150 noch einer von den schnelleren, aber immer am roten Drehzahlbereich war auch laut und durchaus anstrengend. Dafür schmeckte dann der Rotwein umso besser :D

Grüße

Hi,

Hannover ? Bei Braunschweig- Gifhorn ist richtig, und ich bin dann auch dort :-)

Carsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 13:27 #547

P.Biehl postete
Der letzte Tropfen Benzin sollte lieber im meiner SM verbrennen, wird aber wohl leider in einem Militärfahrzeug verblasen werden.

Genau, wenn wir Luxembourg zurückerobern, um die Steuergelder heim ins Reich zu holen :-)

Nicht ernst gemeint !

Carsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 13:09 #548

@John
Danke für die detaillierten Infos. Ich werde den C6 definitiv Probe fahren nächste Woche.

Hier zeigt sich ja mal wieder das Citroen-typische Bild: Die, die einen fahren, sind total begeistert, andere haben Vorurteile und reden es auf Biegen und Brechen schlecht. So ging es SM-Fahrern bestimmt auch vor 35 Jahren ;)

Den Kofferraum muss ich mir aber auch genau ansehen. Ich habe manchmal größere Kartons zu befördern, da muss er auf jeden Fall hoch genug sein.

Ansonsten gefällt er mir persönlich, der C6. Preis / Leistungs-technsch gibt es nirgendwo mehr Auto fürs Geld, das stimmt. Wie gut, dass es so viele Ignoranten in D gibt: Während alle fleißig mit dem Abzahlen ihrer überteuerten deutschen ultra-charakerlos Kisten beschäftigt sind und damt netterweise unsere Wirtschaft unterstützen, fahre ich fair kalkulierte ausländische Fabrikate, die hier dennoch keiner kauft.

Man stelle sich nur vor, die Deutschen würden ihre Arroganz bzgl. ihrer eigenen Marken verlieren: Die Autoindustire hier würde noch schneller den Bach runter gehen, das Straßenbild in D wäre nicht mehr so von Langeweile geprägt, so dass man mit einem schönen ausländischen Auto gar nicht mehr individuell ist, und last but not least: Import Premium-Marken würden im Preis explodieren, weil dann die ausländischen Firmen endlich auch den Auto-geilen deutschen Durchschnittsdeppen abzocken könnten...

Nene, ist schon super so, wie es jetzt ist: Es leben Audi, BMW und Mercedes (solange ich sie nicht fahren muss). :D


Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 12:19 #549

Ja, das ist eine gute Idee. Mit Peace- Zeichen aufm Dach und Hammer und Sichel auf der einen, Che auf der anderen Türe.

Andreas

:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 12:15 #550

Carsten postete
Ich muss mich natürlich mit meinen inzwischen total lächerlichen 150 DieselPS fragen, wozu man 340 PS braucht. Und den Verbrauch dazu. Ist das Öl noch nicht genug verbraten ? Am Ende ist man genau eines, nämlich am Ziel angekommen. Ob mit 340 oder 34 PS ist völlig egal.

Carsten

Dann kauf Dir nen Käfer...

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 11:39 #551

P.Biehl postete
Hatte damals eine GSA Pallas mit dem langen Getriebe. Der X3 hatte das kurze und war mir aber zu laut. Das wäre ein Superauto gewesen, wenn er mir nicht unter den Händen weggerostet wäre!

Hallo Peter,

Ich habe jetzt einen GS 1220 Club, und der ist tatsächlich unrestauriert und vollkommen rostfrei. Da habe ich wohl Glück gehabt. Aber das Originalgetriebe ist viel zu kurz übersetzt und da hast Du völlig recht: mit einem lang übersetzten 5. Gang wäre das auch eine ordentliche Reiselimousine gewesen.

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 11:37 #552

Also haben wir doch ein Problem: es gibt kein bequemes und sparsames Auto, das auch noch Spaß macht. Dieselautos zähl ich nicht, weil die wegen des Gestanks keinen Spaß machen können.
Versuchen wir doch folgendes: Den SM winterfest machen, ein Alibi-Alltagsauto zulassen und nur noch SM fahren. :D DAS würde Spaß machen. Und das Ölproblem wäre dann auch schneller gelöst.


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 11:34 #553

SOEG postete
Die Ente verbraucht 6 Liter!! Den C6 hätte ich gekauft, wenn der Kofferraum so gestaltet wäre, wie beim C5 II. Peter hat recht: Wie ein Backofewn zu beladen.

Man kann nicht alles haben. Die Heckscheibe ist genial konstruiert; wenn man im strömenden Regen mit nasser Scheibe startet, ist sie (bei weiter strömendem Regen) nach 10 min auf der Autobahn trocken. Entweder ich habe ein Auto im Schuhschachtelformat a la BMW oder Mercedes oder die Scheibe reicht (im Sinne einer optimierten Aerodynamik) weiter nach hinten, dann kann man das Gepäck in den hinteren Teil des Kofferraumes naturgemäß nicht von oben reinlegen. Bislang habe ich mir damit geholfen, die Gepäckstücke einfach hinten rein zu schieben, aber vielleicht sollte ich mal darüber nachdenken, ob ich mich nicht darüber ärgern sollte, das scheint ja ein richtiges Problem zu sein ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 11:31 #554

Hatte damals eine GSA Pallas mit dem langen Getriebe. Der X3 hatte das kurze und war mir aber zu laut. Das wäre ein Superauto gewesen, wenn er mir nicht unter den Händen weggerostet wäre!
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 11:27 #555

Noch nicht, aber im Juli fahre ich zum GS-Treffen nach Hannover. Ich habe mir ein Getriebe mit einem verlängerten 4. Gang aus den späteren Modellen einbauen lassen; ich schätze, dass ich bei Tempo 100 mit 6 Litern auskomme, aber auf der ersten Vergaserstufe läuft er mit dem neuen Getriebe etwa 130 bis 140 und wird ca.8l schlucken. Wir werden sehen.
Mit meinem ersten GS bin ich 1974 von Bremen nach Monaco in 15 Stunden gefahren; damals war man mit 150 noch einer von den schnelleren, aber immer am roten Drehzahlbereich war auch laut und durchaus anstrengend. Dafür schmeckte dann der Rotwein umso besser :D

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 10:30 #556

John postete

P.Biehl postete
Der letzte Tropfen Benzin sollte lieber im meiner SM verbrennen, wird aber wohl leider in einem Militärfahrzeug verblasen werden.

Wenn wir so weitermachen, wird es wohl so sein. Müsste es aber nicht. Vielleicht kaufe ich mir doch noch eine Ente

SOEG postete
Die Ente verbraucht 6 Liter!!

Da würd ich dann den Visa vorziehen. Der hat unter meinen Füßen unter 6 Litern verbraucht. Allerdings Super und kein Diesel. Der macht auch mehr Spaß als eine Ente. Allerdings ist er nicht soo geeignet, um von München nach Hamburg zu reisen. Und das ist das Problem an allen sparsamen Autos: sie taugen nicht für lange Strecken. Ein GS wär da vielleicht was. John, mal probiert damit nach Hamburg zu fahren?


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 10:20 #557

Die Ente verbraucht 6 Liter!! Den C6 hätte ich gekauft, wenn der Kofferraum so gestaltet wäre, wie beim C5 II. Peter hat recht: Wie ein Backofewn zu beladen.
LG Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 09:25 #558

P.Biehl postete
Der letzte Tropfen Benzin sollte lieber im meiner SM verbrennen, wird aber wohl leider in einem Militärfahrzeug verblasen werden.

Wenn wir so weitermachen, wird es wohl so sein. Müsste es aber nicht. Vielleicht kaufe ich mir doch noch eine Ente

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 09:22 #559

SyMpa postete

Carsten postete
Ich muss mich natürlich mit meinen inzwischen total lächerlichen 150 DieselPS fragen, wozu man 340 PS braucht. Und den Verbrauch dazu. Ist das Öl noch nicht genug verbraten ? Am Ende ist man genau eines, nämlich am Ziel angekommen. Ob mit 340 oder 34 PS ist völlig egal.

Carsten

-
wenn man den Spaßfaktor außen vor läßt, magst Du recht haben
-

Kommt drauf an, was einem Spaß macht. Es soll da ja noch andere Sachen geben als hohe Beschleunigung, zum Beispiel interessante Bilder ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 13 Jun 2009 08:53 #560

Der letzte Tropfen Benzin sollte lieber im meiner SM verbrennen, wird aber wohl leider in einem Militärfahrzeug verblasen werden.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.