Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
22 Jul 2022
Dieses Forum lebt von den Beiträgen und Informationen der Nutzer.
Eure technischen Erfahrungen, Meinungen, Gedanken sowie der Austausch rund um den/die Citroen-SM können hier eingestellt, gelesen und beantwortet werden.

THEMA: Frage

Subject 18 Jun 2009 22:14 #501

Du weichst vom Thema ab! Das ist ein Autofred!

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 18 Jun 2009 21:21 #502

Schlechte Formen muss man mit dunklen Farben wegretuschieren.

Andreas[/quote] Gilt das auch für Frauen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 22:31 #503

Andy postete
Aber wir können hier weiter fahren als Ihr in L, ohne dass wir über eine Grenze müssen.

Mich hat vor einer Woche ein Polizist im Bajuwarenland wegen einer geringfügigen Geschwindigkeitsübertretung angehalten. Hatte halt, wie immer, nur eine Kopie meines Führerscheins mit, damit keiner mir das Okinool wechnimmt: Der Fuzzi war sauer wie ein Schwein, konnte aber nix machen:
Kleinstes Bußgeld und das wars. Ist echt günstig bei Euch, da rase ich öfters!!!
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 22:24 #504

Andy postete
Schlechte Formen muss man mit dunklen Farben wegretuschieren.

Andreas

Deshalb werden die meisten Merdecess S-Klassen und Siebener BMWs in Schwarz ausgeliefert.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 22:17 #505

Meine Immo- und Mobilien sind alle ohne Finanzierung gekauft. Will doch nicht alles 2x zahlen, schon gar nicht bei Schnullis.

Aber wir können hier weiter fahren als Ihr in L, ohne dass wir über eine Grenze müssen.

Und: Weiße Autos sind doch nicht schlecht- wenn die Form gutes Design hat. Ein eißer Sm ist doch schön.Ein weißer Alfa 156 auch, und meinen weißen BMW 2000CA finde ich auch schön. Nur eine Form, die stimmt, kann man auch in weiß ansehen. Schlechte Formen muss man mit dunklen Farben wegretuschieren.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 22:13 #506

Ok, mit anderen Worten: Die Autos wurden grundsätzlich von Idioten gefahren.

Das ist natürlich wertmindernd, auch bei 19,000km. Dann werde ich das mal als Argument für die Preisverhandlungen nutzen.

:D

Gruß,
Ekki

PS: Nen weißes Auto will ich auch nicht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 21:23 #507

Hier steht ein fast neuer Fäätonn Diesel für kleines Geld rum. Den will aber keiner.

Diese Bänker und EU-Schnullis fahren hier eh nur Neukram auf Pump, aber alles schreckliche Juppieschleudern, die gebraucht keiner will. Alle meinen z.B. daß weiß gerade "in" sei. Fakt ist, daß sich nur Leute ohne Geschmack weiße Gebrauchtschüsseln hinstellen. Deshalb wandern quasi alle weissen luxemburger Gebrauchtwagen ins Ausland, weil die hier keiner kauft. Selber schuld! Die fahren dann woanders als Firmenlieferwagen rum mit Aufdruck "Malermeister Schurich" oder so.

Wer sich ein Auto auf Kredit kaufen muß, der sollte Antrag auf Euthanasie stellen!

Demnächst kommt es noch soweit, daß Immobilien finanziert werden müssen!

Wer sich seinen Kram nicht bar kaufen kann, soll es halt bleiben lassen!

Kopfschüttel!!!

Grüße
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 20:49 #508

Andy postete
Na, nun lasst mal die Luxemburger in Ruhe! Das nimmt ja langsam Formen an mit der Hetze aus D. Konzentriert Euch besser drauf, dass diese Nazis aus Iran exmatrikuliert werden.


Andreas

Genau, zumal ich eine Frage an Peter habe: Wie fahren die Luxemburger in ihrem eigenen Land? Kann man von dort ein gebrauchtes Auto mit 19.000km kaufen? Oder sind die alle von dauernden Kurzstreckenfahrten verschlissen? Habe nen gutes Angebot für nen V8 dort gesehen ;)

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 17:53 #509

Na, nun lasst mal die Luxemburger in Ruhe! Das nimmt ja langsam Formen an mit der Hetze aus D. Konzentriert Euch besser drauf, dass diese Nazis aus Iran exmatrikuliert werden.


Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 17:51 #510

SOEG postete
1974 SM gekauft für 15 Tsd Deutsche Mark, 2005 verkauft für 15 Tsd Euro. 300.000 km gefahren. Ja, was will man denn noch mehr?

Was sind DM 15 000 über die 31 Jahre bei mittlerer Verzinsung von sagen wir mal 5%?

Will man nicht noch mehr?

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 17:12 #511

P.Biehl postete
Apropos Altauto:

In Frankreich können die demnächst bei kleinsten Delikten das Auto beschlagnamen. Wer dann solch eine Schrottgurke fährt grinst sich doch nur noch einen. Der fährt hämm und kauft sich dort ein anderes Auto.

Den Teutonen habe ich schonmal so ein Auto überlassen: Panne auf Autobahn mit uralt-Toyota: Als ich zum Wegschleppen mit CX und einem Seil zurückgekommen bin, hatten die bereits das Auto entfernt, auf teuerste Art und Weise mit Abschleppfirma und Standgebühren etc.... Da die Abschleppkosten den Fahrzeugwert überstiegen hatten, habe ich mich einfach verdrückt und denen die Karre dagelassen.

Du weisst schon, dass das die deutschen Steuerzahler für Dich übernehmen, oder? Also fast alle, die hier mitlesen. :D


Viele Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 17:10 #512

Ekki postete

Helge postete

PS: Ich mach das noch anders: ich kaufe einen alten Wagen mit ca. 10 Jahren auf dem Buckel. Der wird dann ein wenig instand gesetzt und gefahren. Der materielle Wert eines solchen Wagens ist gleich null, ergo verliert er nichts. Auch ne Alternative.

Ja, da hast Du Recht, das ist noch günstiger. Aber den Luxus, in einem nahezu neuwertigen Wagen zu fahren, will ich mir schon leisten. Zumal wenn er steuerlich absetzbar ist.

Gruß,
Ekki

Ach weisst Du, Ekki, wenn das alte Auto ein Citroën mit Diravi ist, was hat dann ein neuewertiges Auto mehr? Airbags, ESP und all das Zeug? Wofür? Gehst Du davon aus, die Fahrt nicht heil zu überstehen? Dann bleib lieber zu Haus. ;) Alles andere hat der XM: ABS, Hydropneumatik, Klimaautomatik und genug Zug, um mal eben in weniger als 5 Stunden von Berlin nach Dorfen zu fahren.


Liebe Grüße

Helge
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 14:15 #513

Apropos Altauto:

In Frankreich können die demnächst bei kleinsten Delikten das Auto beschlagnamen. Wer dann solch eine Schrottgurke fährt grinst sich doch nur noch einen. Der fährt hämm und kauft sich dort ein anderes Auto.

Den Teutonen habe ich schonmal so ein Auto überlassen: Panne auf Autobahn mit uralt-Toyota: Als ich zum Wegschleppen mit CX und einem Seil zurückgekommen bin, hatten die bereits das Auto entfernt, auf teuerste Art und Weise mit Abschleppfirma und Standgebühren etc.... Da die Abschleppkosten den Fahrzeugwert überstiegen hatten, habe ich mich einfach verdrückt und denen die Karre dagelassen.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 14:11 #514

1974 SM gekauft für 15 Tsd Deutsche Mark, 2005 verkauft für 15 Tsd Euro. 300.000 km gefahren. Ja, was will man denn noch mehr?
LG Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 13:55 #515

Helge postete

PS: Ich mach das noch anders: ich kaufe einen alten Wagen mit ca. 10 Jahren auf dem Buckel. Der wird dann ein wenig instand gesetzt und gefahren. Der materielle Wert eines solchen Wagens ist gleich null, ergo verliert er nichts. Auch ne Alternative.

Ja, da hast Du Recht, das ist noch günstiger. Aber den Luxus, in einem nahezu neuwertigen Wagen zu fahren, will ich mir schon leisten. Zumal wenn er steuerlich absetzbar ist.

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 13:43 #516

SyMpa postete

Andy postete
Leasing ist ein reines Kreditverteuerungsgeschäft.

Andreas

-
es gibt auch Null-Leasing
-

Bei Citroen anscheinend nicht, zumindest nicht für Firmenkunden. Habe das Angebot von gestern mal überschlagen: Ca. 6000.- Zinsen waren da versteckt reinkalkuliert...

Nur hier mal zum nachvollziehen: Listenpreis knapp 50,000 netto. Darauf gibt es pauschal einen Rabatt von 15%, ist man so bei 42,000 netto. In drei Jahren kostet der Wagen bei 30tkm 27500.- Leasinggebühren. Bei einem kalkulierten netto Restwert von ca. 20,000.- Macht eine Differenz von 5700.- Soviel zum Thema Null-Leasing bei Citroen. ;)

Und dann noch über 20 Wochen Lieferzeit, super was?

Altenative: C6, unter 2 Jahre alt, 25tkm, 17500.- netto Kaufpreis / sofort zum Mitnehmen... hmmm was macht man da wohl?..?.. ;)

Also SO kann man natürlich keine Wagen an den Mann / Frau bringen... schade ist das.

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 12:58 #517

Ja, kaufen. ;-)


Viele Grüße

Helge

PS: Ich mach das noch anders: ich kaufe einen alten Wagen mit ca. 10 Jahren auf dem Buckel. Der wird dann ein wenig instand gesetzt und gefahren. Der materielle Wert eines solchen Wagens ist gleich null, ergo verliert er nichts. Auch ne Alternative.
Der Weg ist das Ziel!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 12:39 #518

Andy postete
Leasing ist ein reines Kreditverteuerungsgeschäft.

Andreas

-
es gibt auch Null-Leasing
-

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 12:30 #519

Leasing ist ein reines Kreditverteuerungsgeschäft.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Subject 17 Jun 2009 10:28 #520

Sonja postete
ach ekki, mach doch mal bilder. ich seh hier auf der insel immer nur einen C6 und das auch nur zweimal im jahr....

lg

sonja

Ok, ich mache ne kleine Probefahrt-Dokumentation am Freitag. Nehme meine Digitalkamera mit ;)

Ein Ekki-Autotest sozusagen. Kann mich ja dann damit bei der Autobild bewerben haha..

Gruß,
Ekki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.