Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe!

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 25 Jun 2020 09:18 #1

Genau so einen goldenen mit dem Maserati Abyeichen und den weissen Blinkern habe ich vor einigen Jahren aus Sizilien geholt . Gruss Irmin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 04 Sep 2017 13:11 #2

Vor einer Woche habe ich den goldenen, via Deutschland aus Italien importiert
und das Tretauto ist ein 1957 Nash Metropolitan.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 04 Sep 2017 11:09 #3

Auf dem Foto unten- Dein SM, der goldene?
Und das Tretauto dahinter?

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 04 Sep 2017 03:59 #4

UND ES FUNKTIONIERT!
Ganz vielen herzlichen Dank Euch allen. Dir Dirk, für die Bemerkung, dass dies das Klimarelais sei (jetzt weis ich auch schon mehr, warum die nicht funktioniert), so habe ich auch erst richtig nach dem schwarzen Stecker, der mir Werner beschrieben hat gesucht (das gammlige Klimarelais liegt ja sehr nahe und als ich den Zustand sah, dachte ich jetzt habe ich sie, die Fehlerquelle) und auch gefunden. Direkt Plus drauf, Pumpe läuft. Verbindung zum Relais geprüft, i.O. und dann... Mein neu montiertes Bosch-Relais, dass ich eben weil es ein neues ist, nie geprüft habe, mal gecheckt und siehe da, das war defekt. Neues rein und alles ist in Ordnungsgemäss angeschlossen und funktioniert.

Tausend Dank und grosse Grüsse

Rico
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 22:19 #5

Das Relais, was du da Fotografiert hast, ist das von der Klimaanlage, das hat nix mit der Einspritzanlage zu tun!
Da schein aber richtig der Kupferwurm drinn zu sein!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 20:38 #6

´Das ist ein Standardrelais, das alte kriegst Du nimmer, udn die verstellen sich auch leicht, wenn man and en Flachkontakten herummacht.

Kauf eins von BOSCH.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 19:53 #7

Servus Werner!
Vielen herzlichen Dank für Deine exakte Erklärung. Der Fehler ist wohl gefunden. Das besagte Relais 1C-3802 (siehe Anhang) vom Stecker 161 hat seine kontaktfreudigste Zeit schon längst hinter sich und der bereits gelegte Plus am weissen Kabel war am anderen ende abgebrochen. Et voila! Nun frage ich mich wer denn noch so ein Teil liefert oder was für einen Ersatz es im Handel gibt. Wenn Du das auch noch wüsstest...ja dann aber Hallo!

Mit kontaktfreudigen Grüssen

Rico
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 13:32 #8

Hallo Rico,

der Weg vom Arbeitskontakt von Relais 142 geht über den Stecker 161, über den von Dirk beschriebenen Stecker im Beifahrerfußraum zur Benzinpumpe. Wenn Du an den Arbeitskontakt des Relais (den weiß gekennzeichneten Anschluß) Spannung gibst, läuft dann die Pumpe? Wenn ja, ist der Weg in Ordnung und der Fehler liegt vorher. Dann ist zu prüfen, ob Relais 141 anzieht. Das ist bei eingeschalteter Zündung immer an.
Was als Fehlerursache in zweifacher Hinsicht in Frage kommt, ist der Stecker 161. Darüber werden sowohl die Ansteuerung für das Relais 142, wie auch die Spannung für die Benzinpumpe geführt. Der Stecker 161 ist schwarz und hat 4 Anschlüße und befindet sich zwischen LHM-Behälter und Waschwasserbehälter am Kotflügel.

Servus

Werner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 13:04 #9

Hallo Dirk / Andy!
Mein Fahrzeug ist ein Jg. 1973 iE Handschaltung. Die Pumpe funktioniert, wenn ich sie direkt an Plus anschliesse. (Motor läuft dann einwandfrei). Das Relais ist i.O. Habe aber lediglich das Relais und nicht die Verbindungen getestet.
Jetzt das besagte Kabel mit Rundstecker, das Richtung Mittelkonsole geht Kurzschliessen ist das nächste was ich versuche. Aber da kommt doch die Frage auf! WAS IST DEN AN DEM BESAGTEN RUNDSTECKER DRAN? Ein Kabel das wohin führt, eine art Relais, oder einfach nur ein Schuh??? Mein Problem ist einfach! Keine Pumpe, wenn ich Zündung einschalte und auch nicht wenn ich den Anlasser betätige.

Rico

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 09:11 #10

Achso- Du meinst das IE- Steuergerät! Missverständnis.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 09:09 #11

Andy schrieb: ??
Mein SM Automat hat auch hinterm Handschuhfach das Abschaltrelais, aber vorne unterm Verdampferkasten war da meines Wissens nix. ??

Andreas


Relais JA, Steuergerät NEIN, weil viel zu groß fürs Armaturenbrett!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 09:08 #12

??
Mein SM Automat hat auch hinterm Handschuhfach das Abschaltrelais, aber vorne unterm Verdampferkasten war da meines Wissens nix. ??

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 08:55 #13

Hast du einen IE oder VERGASER???

Der IE hat nur das IE-Steuergerät im Fußraum des Beifahrers (großer Blechdeckel mir 4 Schrauben) und das Relais vorne bei den Relais!

Die Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe bei IE ist im Steuergerät integriert!

Am Kabelbaum vom Steuergerät geht ein einzelnes Kabel ab, richtung Mittelkonsole, am Ende befindet dich ein Rundstecker mit roter Makierung. Trenne den Stecker und gib Spannung auf das abgehende Kabel. Das ist die direkte Verbindung zur Pumpe, sie muß dann laufen, wenn nicht ist es ein fehler an der Pumpe.

Der Vergaser ab ca. 72, hat ein Relais hinterm Handschuhfach links und das eigentliche Steuergerät an der Spritzwand unterhalb vom Verdampferkasten. Grauer Blechkasten ca. 15X15 cm

Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von D.Trompeter.

Sicherheitsvorrichtung der Kraftstoffpumpe! 03 Sep 2017 08:02 #14

Guten Morgen!
Ich bin auf der Suche nach dem genauen Einbaustandort des elektronischen Gerät (Marke Jäger) im Wageninnern, an der Spritzwand vor dem Beifahrer. So beschrieben beim Arbeitsvorgang Nr. S. 173-0 im Rep.-Handbuch 1. Den Deckel des Steuergeräts habe ich geöffnet und da ist nichts. Was im Fussraum des Beifahrers muss demontiert werden um dieses Teil zu finden und sind beim 73er Injektion noch andere relevante Teile für die Benzinpumpe. Z.B. wie beim Vergaser hinter den Armaturen (Tank/Temp.-Anzeige)?
Danke schon im Voraus.

Rico

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1