Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Liebhaberstück aus den 70er-Jahren Der sportliche Oldtimer - Citroën SM
Der Citroën SM gilt in den 70er-Jahren als Concord der Straße . Die Mischung aus Sportwagen und Limousine ist auch heute noch immer einzigartig.
www.manager-magazin.de/lifestyle/auto/ci...16-ad39-21ae5f4e3f68

THEMA:

50 Jahre ! 03 Mai 2020 13:49 #41

Ich war letztes Jahr meinem PV544 auch in Skandinavien. Autozug bis HH. Leider nur mehr Liegewagen ergattert. :pinch: Wie auf einem Schulausflug. Zum Glück teilten wir uns das Abteil mit Freunden. Also die Qualität der ÖBB Nachtzüge ist in den 70er Jahren stehen geblieben.
Na, und von HH bis Bergen ist es auch noch ein Stück. Also dem Vorschlag mit der Antonov kann ich etwas abgewinnen :P
Paris wäre mir lieber, auch wenn Norwegen schön ist, aber Paris ist Paris. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 02 Mai 2020 15:30 #42

Andy schrieb: Ui, das ist aber weit oben!
Da sollten wir südlichen SM- Eigner uns mit den Österreichern zusammen überlegen, ob wir uns eine Antonov meiten (A400 wäre mir zu unsicher).
Andreas


So schlimm ist das nicht. Es gibt ja einen Autoreisezug nach Hamburg. Dann allerdings wird das Wo in Norwegen interessant. Oslo oder auch Bergen sind relativ gut zu erreichen. Wenn es tatsächlich rund um den Geiranger Fjord wäre ist eine Kombi mit einer An- und Abreise auf einem Schiff der Hurtigrouten ein sehr schöner Urlaub. Die machen einen Halt in Geiranger sowohl auf dem Weg nach Kirkenes, als auch zurück. Ich habe vor Jahren Bergen - Kirkenes und retour gemacht, man kann zwischendurch unterbrechen, z.B. für das Treffen in Geiranger.
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von citroenist.

50 Jahre ! 02 Mai 2020 10:16 #43

Ui, das ist aber weit oben!
Da sollten wir südlichen SM- Eigner uns mit den Österreichern zusammen überlegen,
ob wir uns eine Antonov mieten (A400 wäre mir zu unsicher).

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andy.

50 Jahre ! 01 Mai 2020 22:04 #44

Was die franz. Freunde machen, keine Ahnung. Nächstes Jahr werden es sich die Norweger sicher nicht nehmen lassen, dass schon seit 2018/19 angekündigte Treffen abzugeben.
Infos: Norwegen 2021

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von CSM Stefan.

50 Jahre ! 01 Mai 2020 20:53 #45

Hi,

weiß man schon, wie das mit den Treffenw eiter geht?

Macht F dann 51 Jahre SM in 2021?
Oder geht der normale Turnus weiter und wer ist dann in 2021 dran?

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 19 Apr 2020 10:56 #46

Habe ich bestellt, Lieferzeit ist allerdings +1 Monat, weil aus den USA. Sind aus Polyestergewebe und waschbar, kann man also für die nächste Pandemie aufheben.
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von citroenist.

50 Jahre ! 18 Apr 2020 21:37 #47

Irgendwie hat das ja auch mit SM und 50 Jahre und den aktuellen Begleitumständen 2020 zu tun.



Wer es braucht und "Flagge" zeigen möchte. Bestellen kann man hier.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 06 Apr 2020 18:42 #48

ja , dieser bmw 600 war es . ob ich zu pfingsten nach wien komme wird sich vor mitte mai wahrscheinlich nicht entscheiden. aber trotzdem danke für die einladung.
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1413

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 05 Apr 2020 20:34 #49

:blink:
Also, ich bin weder Burgenländer noch Wiener. Ich wohne im Burgenland und auch in Wien. Also fahre ich durch die Gegend wie es mir beliebt. Also bitte, keinen Ressentiments mein lieber Doktor der Installationsfraktion.:P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 05 Apr 2020 15:10 #50

Vorsicht ! Baerentier Hannes will mit dieser Einladung nur erreichen, dass er als Burgenländer ( das sind die Ösi-Ostfriesen ) selber ein Besuchervisum für Wien bekommt. Als echter Wiener lade aber auch ich Dich gerne auf Deine oder seine Kosten ein ! :P :evil: :whistle: :P
PS: Du hast diesen BMW 600 gemeint?
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von citroenist.

50 Jahre ! 03 Apr 2020 10:59 #51

Hallo Klaus,
wir alle hoffen auf Augenmaß unserer Politiker und das diese Zeit doch bald zu Ende ist. Wenn Du nach Wien kommst, melde ich Dich. Ich würde mich freuen, zumindest ein kleines SM Treffen hier im Osten auf die Reihe zu bekommen, wenn unser Jubeljahr schon ins Wasser gefallen ist.
Bei Interesse schicke mir einfach mal Deine Kontaktdaten über PN.
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 03 Apr 2020 10:49 #52

ja da muß ich an meinen onkel in wien denken , der 96 jahre alt wurde.er pflegte immer zu sagen : man soll nicht aus allem so ein wasser machen.damals vor vielleicht 55 jahren haben wir uns auch über das fahren mit standlicht in der stadt unterhalten.was ja in deutschland nicht erlaubt war.ich hatte da auch meine erste fahrstunde in einem BMW mit fronttür.keine isetta das etwas größere modell.und damals sind wir von stadtlau nach aspern in eine eisdiele gegangen.im mai fahre ich vielleicht wieder nach wien.habe dort drei cousinen.und wir alle hoffen , daß wir möglichst unbeschadet die nächste zeit überstehen.ich glaube die bayerische redewendung nichts genaues weiß man nicht ist im leben sehr oft zutreffend. insofern sind unsere politiker,die entscheidungen treffen müssen doch sehr zu bedauern.
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1413

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 28 Mär 2020 17:32 #53

Ganz unrecht hat Bärentier auch wieder nicht. Ich bin 72, daher gefährdet, seit 1975 Arzt, und war viele Jahre der Hygienebeauftragte der UniKlinik. Viele der jetzt publizierten Statistiken sind falsch, weil der Pool der asymptomatisch erkrankten und wieder gesundeten Menschen im Kollektiv nicht annähernd richtig geschätzt werden kann - die Dunkelziffer. Und bei allen diesen neuen Pandemien sind wir erst, wie so oft im Leben, im Nachhinein weiser. Der Unterschied zu den teilweise viel schlimmer ausgegangenen Influenzapandemien ist die Tatsache, dass wir einem (noch) überlegenen Gegner gegenüberstehen, weil wir ihn noch zu wenig kennen. Man sollte da eher die Spanische Grippe 1918/20 als Vergleich heranziehen, wir haben nur heute das Glück im Unglück, dass die Medizin unendlich viel weiter ist als damals - das rettet Millionen Menschen das Leben. Das reicht jetzt hoffentlich, um die fehlgelaufene Diskussion zu beenden.
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 28 Mär 2020 16:51 #54

MaTHias schrieb:
Ich will hier keine themenfremde Diskussion lostreten. Passiert in Foren oft genug, und führt nie zu einem Ergebnis. Unkommentiert kann ich das nicht stehen lassen.
Es ist blanker menschenverachtender Zynismus. Komisch, dass den Spaniern und Italienern ihre cojones derzeit so gar nichts helfen, und Menschen über 70 Jahren "einfach" massenhaft steben müssen, weil sie nicht mehr medizinisch versorgt werden können. Verhältnisse, wie wie wir seit dem letzten Weltkrieg nicht mehr hatten. Ich wünsche uns allen, dass es keinen von uns trifft, einen Arzt hören zu müssen, der einem weinend erklärt, dass er uns jetzt elend sterben lassen muss.

Mathias Grohmann, Augenarzt

Du sprichst mir aus meine Seele,
Danke Mathias!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 28 Mär 2020 11:12 #55

Baerentier schrieb: Sehr schade. Unser heutigen Gesellschaft fehlt das, was die Spanier cochones nennen. Ohne die sozialen Medien und die mediale Hysterie hätten wir weitergelebt wie bisher. Zugegeben mit mehr toten als in leichten Grippejahren. Als ich 2003 während der Sars Epidemie in China war, hat das nur wenige gejuckt. Auch mich nicht und ich kam wieder heil zurück.
Viren verschwinden nicht, sondern mutieren. Mit einem Wort: wir können uns jetzt auf eine alljährliche Hysterie einstellen, denn die Impfstoffe hinken bekanntlich den Mutationen hinterher. Völlig verrückt.


Ich will hier keine themenfremde Diskussion lostreten. Passiert in Foren oft genug, und führt nie zu einem Ergebnis. Unkommentiert kann ich das nicht stehen lassen.
Es ist blanker menschenverachtender Zynismus. Komisch, dass den Spaniern und Italienern ihre cojones derzeit so gar nichts helfen, und Menschen über 70 Jahren "einfach" massenhaft steben müssen, weil sie nicht mehr medizinisch versorgt werden können. Verhältnisse, wie wie wir seit dem letzten Weltkrieg nicht mehr hatten. Ich wünsche uns allen, dass es keinen von uns trifft, einen Arzt hören zu müssen, der einem weinend erklärt, dass er uns jetzt elend sterben lassen muss.

Mathias Grohmann, Augenarzt
Folgende Benutzer bedankten sich: Helge, Stefan K.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 28 Mär 2020 09:03 #56

Ich bin ganz sicher, dass das Chapron Meeting zu Pfingsten in Reims auch abgesagt wird, obwohl Bruno Paillard (Champagner !) noch vor einer Woche zuversichtlich war das Treffen durchführen zu können.
Da wären auch wieder 2 oder 3 SM Mylord und 2 Opera dabeigewesen.
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 27 Mär 2020 21:16 #57

Sehr schade. Unser heutigen Gesellschaft fehlt das, was die Spanier cochones nennen. Ohne die sozialen Medien und die mediale Hysterie hätten wir weitergelebt wie bisher. Zugegeben mit mehr toten als in leichten Grippejahren. Als ich 2003 während der Sars Epidemie in China war, hat das nur wenige gejuckt. Auch mich nicht und ich kam wieder heil zurück.
Viren verschwinden nicht, sondern mutieren. Mit einem Wort: wir können uns jetzt auf eine alljährliche Hysterie einstellen, denn die Impfstoffe hinken bekanntlich den Mutationen hinterher. Völlig verrückt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 25 Mär 2020 09:14 #58

Soeben Mail erhalten aus Frongraisch:
SM 50 ist abgesagt wegen Corona. Es lagen ebreits 271 Meldungen vor aus 16 NAtionen mit 150 Autos.
Sie werdend as ausgearbeitete Programm zu anderer Zeit aufleben lassen.
Schätze, die müssen jetzt auch erstmal gucken, wie es weitergeht. ich denke, wenn man die Gelddruckveranstaltung Olympia verschieben kann, geht das bei einem ehrenamtlichen Hobbytreffen erst recht.

Schade, aber war zu erwarten.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 14 Mär 2020 16:35 #59

Problem scheint nicht die Krankheit, sondern die fehlenden Intensivbetten unseres heruntergesparten Gesundheitssystems.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

50 Jahre ! 14 Mär 2020 15:08 #60

Vorsicht ist geboten. Aber Panikkäufe und Ignoranz sollten nicht das Tagesgeschehen beherschen. Vieles schon vergessen?

de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Epidemien_und_Pandemien

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ulli_39.