Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Starter

Starter 16 Jan 2020 20:22 #1

Da ist es bei mir etwas enger, weil da das Steuerteil des Tempofanten sitzt. Ich habe das Anlasserrelais unter dem Ölkanisterhalter mit einem Kabelbinder besfestigt.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 16 Jan 2020 20:01 #2

Das Anlasser Relais sieht bei mir keiner am Kabelbaum rechts unter der Kotflügelkante.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 16 Jan 2020 15:26 #3

Bestimmte DS-Zündschloss-Elektrikteile sind 1:1 kompatibel, Thomas (zumindest für den Vergaser)! CX-1. Serie kann auch sein, aber die sind ja auch rar.
Vermutlich die aus den gleichen Baujahren und ohne i.e.
Du musst nach den Kabeln und Kabelfarben schauen, die herauskommen - sind die gleich, sind sie gleich. Das lässt sich finden und ist dann nicht so teuer.
(vielleicht kann man auch die Kontaktwippen restaurieren, aber das habe ich nicht probiert, da ich kein Uhrmachermeister bin).

Ich vermute, früher oder später wartet das Zündschloss mit seinem elektrischen Teil auf jeden von uns. Ich bin vor 4 Jahren auf den TÜV-Bremsrollen hängengeblieben "ohne Zündschloss".
Mit Relais-Einbau kann man das jedoch recht lange in die Zukunft hinausschieben.

Achim, super Tip, das Relais ins Armaturenbrett zu holen. Habe ich natürlich nicht gemacht (wollte kein langes Plus-Kabel extra verlegen) - mit dem Ergebnis, dass ich da jetzt ein buntes, hässliches Dingens baumeln habe. Ich habe sogar 2 Relais für beide Zündspulen und deren originale Kabel verbaut, was, glaube ich, unnötig ist.

VG Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jochen SM-13.

Starter 16 Jan 2020 09:44 #4

Danke für den tröstlichen brauchbaren Rat :)
  • citroenist
  • citroenists Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 484

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 16 Jan 2020 08:59 #5

Das ist gar nicht so schlimm, möglicherweise kannst Du sogar nur den "Elektroteil" hintendran ausbauen. der ist wohl auch teils mit anderen Citroen Schlössern der Zeit kompatibel :)

...dann aber zwischen Schloss und Hochstromverbraucher (Starter) ein Relais setzen. das passt auch vorne in die Lenksäulenverkleidung.

viel Erfolg

Achim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 15 Jan 2020 15:33 #6

Zum Zündschlossausbau muss ich mich erst überwinden :unsure: :S :sick:
Thomas
  • citroenist
  • citroenists Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 484

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 14 Jan 2020 21:19 #7

Hatte das selbe
Problem, waren die Kontakte im Zündschloss. Hab dann auch manchmal per Kabel von der Batterie zum Anlasserkontakt gestartet. Zündschloss Ausbau steht noch bevor, erstmal Startknopf eingebaut
Grüsse Ralph

CX 2,5 Gti Aut. 1988, SM IE 1974, C6 3,0 240 HDI 2012, Peug 304 S Cabrio 1974, Vespa Rallye 200 1973, Vepa PX200 1985, Toyota IQ,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralph.

Starter 07 Jan 2020 15:41 #8

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 07 Jan 2020 15:18 #9

wenn jemand meinen SM mit dem zündschlüssel starten will.geht die alarmanlage los!! sog. verbastelte SM wie meiner sind sehr gefragt!!
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1282

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 07 Jan 2020 12:44 #10

Naja, wenn man den Relais- Bypass per Relais vom Zündschloss weglegt, braucht man doch keinen Startknopf. Oder hast Du auch das Zündschloss rausgeschmissen?

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 07 Jan 2020 11:49 #11

ich starte meinen SM mit einem startknopf-start engine-außerdem über ein relais also zündschloß entlastet und ausreichend saft für den magnetschalter!
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1282

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 07 Jan 2020 11:08 #12

Hi,

mach mal erst eins: Die roten Stecker im Anlasserkabelstrang oben am rechten Rahmen kontrollieren, ob die richtig gesteckt und sauber sind. da geht der Steuerstrom durch. Es soll des Öfteren SPEZIALISTEN geben, die hier falsch stöpseln. Leider sind es mehrere rote Stecker. oder ward as nur am Automatic? Weiß nimmer, aber check das mal da oben.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 07 Jan 2020 11:00 #13

Es scheint bei meinem Problem an der Verkabelung zu liegen. Wenn man eine direkte Leitung an plus legt funktioniert alles wie es soll - das Ritzel greift ein, der Motor dreht. Interessanterweise tut er das dann auch wenn man anschließend über das Zündschloss startet, als ob vorher nie etwas gewesen wäre. Dann kann es wohl auch nicht der Magnetschalter sein, oder ?
Was können die weisen Autoelektriker dazu zum Besten geben ?
Thomas
  • citroenist
  • citroenists Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 484

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 06 Jan 2020 19:33 #14

Das Titusteil ist der Hit: Stärker und gleichzeitig kleiner und leichter. Das Geräusch ist allerdings gewöhnungsbedürftig, da es sich um einen Getriebeanlasser handelt. Klingt ähnlich wie die Teile beim späten CX GTI.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 05 Jan 2020 21:21 #15

die fensterheberschalter von simon habe ich schon wieder weggeworfen.sind heiß geworden und fingen an zu stinken. durchgeschmort.anlasser nur neu kaufen von titus oder der franzose. dürfte derselbe sein.
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1282

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 05 Jan 2020 17:40 #16

Fa. Simon-auto.de überholt das Zeug perfekt. Kenn die aus der Alpine- Szene. Boschdienste, die sich an Ducellier- Produkten vergreifen, sind nicht immer der Hit, aber Simon macht vorzugsweise Franzosenkram. Simon Niederkassel. Preise passen auch.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 05 Jan 2020 17:35 #17

Danke für den Blick in die trübe Kristallkugel :S
  • citroenist
  • citroenists Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 484

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 05 Jan 2020 17:08 #18

Ich sehe in Deiner Zukunft einen neuen Anlasser (oder mindestens Magnetschalter). Oder einen Wackelkontakt in Deinem Zündschloss...

Carsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starter 05 Jan 2020 16:41 #19

Mein Starterritzel greift sofort mit dem Drehen des Zündschlüssels und bewegt die ganze Chose, aber nur maximal eine Sekunde lang, dann geht es zurück und läuft leer weiter. Je nach Laune passiert das 5 bis 10 Mal, dann startet der Motor ganz normal, als ob nichts gewesen wäre. Das geht jetzt so seit ein paar Wochen, vorher war nix, auch ist das Geräusch beim Starten völlig unauffällig.
Was sagen die Weisen dazu ?
Thomas
  • citroenist
  • citroenists Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 484

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1