Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Fensterheberkacke

Fensterheberkacke 22 Jun 2020 17:58 #1

Hi Jochen,

Fred #5!

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fensterheberkacke 22 Jun 2020 17:58 #2

mein li motor wurde bei cyril sars überholt. ohne daß die lichtmaschine läuft also mit batteriestrom ist das fenster in 4 sec geschlossen.die hintere führung ist ja eine metallschiene und vorne scheint die bremswirkung auch nicht zu stark.
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1378

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fensterheberkacke 22 Jun 2020 17:50 #3

Bei meinem Auto sind beide Schalter in der Konsole neu, ebenso der komplette Antrieb in der rechten Tür, und trotzdem kein Unterschied im Tempo zu vorher.
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fensterheberkacke 22 Jun 2020 15:00 #4

Hallo Peter,

muss man
- "läuft langsam" nicht trennen von
- "Plaste-Rad gebrochen", "Motor läuft nicht / Magnet lose"?

Ich komme darauf, weil in meiner 1990er-Toyota Landcruiser-Szene absolut felsenfest feststeht, dass man langsam hochfahrenden Scheiben nur durch Wechsel der Scheibenrahmendichtungen auf Neuteile beikommt. Nur dann fahren sie (und zwar ohne jegliche Modifizierung oder Überholung oder Relaisschaltung der Hebermotoren) wieder nachhaltig flott und gleichmässig hoch. Keine Vaseline oder Talkum oder Teflon o.ä. helfen dauerhaft.

D.h. ein neuer Motor wäre dann nur ein Teil einer Lösung.

Aber Ihr habt da mehr Erfahrung - vielleicht verhält es sich bei 1970-Gummis auch anders.

Grüsse,
Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fensterheberkacke 20 Jun 2020 14:29 #5

Rennaulto Alpine A 310 V6 hat auch die SM Mechanik drin, da kannste auch suchen. Oder bei Simon-auto.de im Katalog nach neuen Motoren gucken.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andy.

Fensterheberkacke 20 Jun 2020 12:40 #6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von citroen23.

Fensterheberkacke 20 Jun 2020 09:23 #7

Ja, dann machst Du uns Umbausätze.
Meine Erfahrung: Die FH gehen alleine schon dann besser, wenn man die Scheiben vernünftig einstellt, an den richtigen Stellen den Mechanismus fettet und vor allem den Führungsgummi in der vorderen Schiene ersetzt. Okinool ist hier Mist, denn das sind Profile mit rostender Stahleinlage. Die breitet sich per Rost aus und klemmt die Führung. Man kann da beflockte Gleitgummis neibauen, dann flutscht das. Nummer glaub ich auf der Webseite in Liste kompatibler Teile genannt, Lieferant meiner Erinnerung nach Fa Döpper.
Ansosnten: Auf Relaisschaltung umbauen, die FH- Schalter sind auch bekannte Schwachpunkte.

Ansonsten Einbau eines Modell- V8 MAserati, das hätte doch was. Spritleitung anstelle der Kabel udn Auspuff unten aus den Entwässerungslöchern.
www.dmax-shop.de/franzis-v8-motor-bausat...WEAkYAiABEgLTLvD_BwE

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fensterheberkacke 19 Jun 2020 21:40 #8

Ich häbb noch garnix gebabbd, aber die Motoren eiern echt langsam rum. Habe schon die Metallzahnrädle im Getriebe drin statt der Plaste, aber warum soll man die Motoren nicht durch leichtere, schnellere und stärkere ersetzen. Bringt doch nur Vorteile. Daher meine initiale Frage nochmal: Hat jemand eine Ahnung wie schnell und stark die Okinoole waren? Dann kann ich was Ordentliches besorgen und, was eben latürnich dazu gehört, Adapterteile fertigen lassen, die die neuen Modörle auf das alte Gestell fixieren können. Dann hätten wir Guillotinen statt lahmer Scheiben.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fensterheberkacke 19 Jun 2020 20:08 #9

Hi Peterle,
schau da mal eher im Regal älterer, moderner Pöschomodelle, ich meine diese FH- Motoren gab es dort noch recht lange mit besserer Leistung. Nach nur schneller Bildersuche bei Pöscho 205 schauen ähnlich aus.

Aber was ist so schwierig dran, die Magneten mit Uhu Endfest 300 EP- Kleber nozubebbn? Vermutlich hast Du wieder einen Scheiß Dentistenbapp von Espe genommen, der geht natürlich nicht bei sowas.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fensterheberkacke 19 Jun 2020 20:01 #10

Moin Loite!
Mir stinkt das jetzt mit den Fensterhebern und den Motoren, die da dauernd blockieren weil irgendwelche Magnete darin abfallen und das Zeugs einfach alt wird. Mache mich nun auf die Suche nach Alternativen, die besser funzen. Immerhin sollten 50Jahre nach Baubeginn der SM Motoren gleicher Grösse wesentlich mehr leisten. Hat wer eine Ahnung von der Leistung und der Drehzahl des Fensterhebermotors?

Hier ist z.B. was: www.ato.com/100w-bldc-motor

Habe aber keine Ahnung, was der Okinoolmotor leistet.

Hüllfe!
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von P.Biehl.
  • Seite:
  • 1