Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Zwischenwelle Gummikupplung

Zwischenwelle Gummikupplung 17 Mär 2019 08:02 #1

Oh Klaus? Hast Du die etwa weggeworfen, weil unnötig? :P :P
Scherz beiseite: Wenn Du die Lagerung der Aggregate neu machst, besorge Dir auch die ganzen zugehörigen Unterlegscheiben und Rohr- Zwischenstücke. Ich habe schon voele SM gesehen, bei denen da einfach Metall auf metall geknallt war. Dann stimmt übrigens der Winkel der Welle auch nicht, und es lärmt. Ich glaube, im WHB ist da so eine Schnittzeichnung für die richtige Montage aller Teile..

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 17 Mär 2019 07:01 #2

Gummilager beim Club de France

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 16 Mär 2019 20:41 #3

wo gibt es bitte die gummilager für den aggregateträger?????
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1178

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 16 Mär 2019 17:51 #4

Doch! Tipp Ex brauchen blonde Bildschirmarbeiterinnen. Ok, diverse vielleicht auch, wenn blond.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 16 Mär 2019 13:33 #5

Super-interessant - danke, Dirk & Peter & all!

Wuchtung und Knickung - der Gummi muss das ja alles verarbeiten und dass bei hohen halben Drehzahlen. Logisch.
Beim Herstellen von Gummimischungen in Innenmischern (also noch vor dem Vulkanisieren) werden ja ebenfalls Temperaturen von teilweise über 150 °C nur durch das Kneten erreicht!

Ich bin jetzt etwas peinlich berührt, dass ich die Einstellung der Hardyscheibe / Zwischenwelle wohl bislang nur "intuitiv" passabel richtig gemacht habe, dabei steht es sogar fett in Wikipedia drin! Dann ist es wahrscheinlich fast mehr eine Frage der richtigen Einstellung als eine der qualitativ hochwertigsten Hardyscheibe.

Danke also nochmals für die konkreten Hinweise. ich suche jetzt gleich mal ein nicht-eingetrocknetes Tipp-Ex - das ist ja auch so ein Produkt aus CitroenSM-Zeiten, weil es heute keiner mehr braucht.
Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 16 Mär 2019 07:33 #6

ZITAT aus Wikipedia
Einsatzbeschränkungen
Im Gegensatz zum funktional ähnlichen Kardangelenk sind Hardyscheiben nur einsetzbar, wenn kaum Winkelversatz und Fluchtfehler auszugleichen sind.
Eine Hardyscheibe, die sich umlaufend stark verwindet, würde in kürzester Zeit durch innere Wärme aus der Walkarbeit zerstört.
Zulässig ist ein Winkelversatz von bis zu 3 Grad bei Gelenkscheiben mit Gewebeeinlage,
bei Hardyscheiben aus reinem Gummi noch weniger, weil die Drehmomentübertragung nur über das Elastomer stattfindet.
de.wikipedia.org/wiki/Hardyscheibe

Also, bim Einbau auf Z-, und W-Beugung der Gummischeiben achten (bei nichtbeachtung, totalzerstörung!) und Ausrichtungsfehler ausschließen!!
Höhe der Motorlager richtig einstellen!
Richtige Ausrichung (Höhe und Seite) des Agregateträgers!
Alle Gummilager des Agregateträgers erneuern (neues elastisches Gummi).
So ausgerichtet läuft ein York Klimakompressor sogar Vibrationsfrei!

Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von D.Trompeter.

Zwischenwelle Gummikupplung 16 Mär 2019 07:16 #7

Das geht aber besser als mit Tippex:

Abwischbarer Filzstift für Präsentationen oder weicher Bleistift. Motor Leerlauf, dann vorne und hinten an der Welle langsam mit dem Stift rangehen, bis wo eine Spur auf der Welle ist. Dann Schrauben lose und leicht in die Gegenrichtung drücken. Das ein paar Mal machen und fertig.

Diese Gelenkwelle im Buidl unten: Klar ginge das. Aber kostet Gewicht, ist nicht verschleißfrei, und tatsächlich sind da so geringe Bewegungen, dass es das nicht braucht. Zumal die Gummis auch eine gute Schallentkoppelung sind.
Viele alte BMW haben vorm Diff zur Kardanwelle (Gelenkwelle!) eine zusätzliche Guibokupplung als Entkoppelung und Ausgleich. Der SM USA übrigens fährt anstelle der Paulstrakupplungen mit Gummikupplungen/Guibokupplungen, die baugleich zu denen vom Antriieb der BMW Isetta sind. Ein Normteil ausnahmsweise.

Baut einfach die Originalnachbauteile ein, die Ingenieure bei Citroen wussten besser, was sie taten, als Ihr hier mit Euren Bastellösungen.
Oder war Guilio blöd?

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 15 Mär 2019 21:43 #8

Eigentlich ist der zentrale Punkt, der hier noch nicht angesprochen wurde, die Wuchtung der Zwischenwelle. Dazu steht irgendwo im WHB, daß man die Welle zentrieren sollte, ähnlich wie man bei einem Fahhradreifen die Unwucht wegnimmt: Wenn ich die Zwischenwelle, deren Befestigung mit dem Spiel in den 3 Schrauben enorm dezentralisiert werden könnte, "eiernd" montiere, halten die Hardyscheiben nicht lange.

Montieren, Tipp-ex-Pinsel daneben halten und schauen, ob der streift. Dann entsprechend nachkorrigieren. Das hilft viel!
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 15 Mär 2019 20:00 #9

Für sowas gibt´s doch seit WWI technische Lösungen?



War das Citroen zu teuer oder nicht notwendig weil Flucht und Verkürzung/Verlängerung der Welle beim Arbeiten vernachlässigbar gering ist?
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 15 Mär 2019 09:21 #10

Die Idee mit der GoPro im Motorraum von Josef, in Verbindung mit einer Magnet-LED-Lampe unter der Haube, die gefällt mir. Oder eben ohne Haube...
Braucht allerdings bestimmt zig Fahrten zum Testen, bis man was sieht.
Das wäre mal ein Projekt für Klaus - aber der hat ja dummerweise gar kein Problem seit 80 tkm.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 20:02 #11

Hat mal jemand eine Motorhalterung aufgedremelt um zu sehen, was da für Teile drin sind?


Jep, hab ich. Die besseren Bilder aber hat - wie so oft - Citrothello (ganz unten):
https://citrothello.net/blog/sm-ie-1974-bleue-de-frank-moteur/#photoBox-18603

Gruß
Andreas
  • Andreas K.
  • Autor
  • Offline
  • Beiträge: 96

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 17:40 #12

Das hängt von der Elastizität der Blöcke ab, und von deren Dicke. Hat mal jemand eine Motorhalterung aufgedremelt um zu sehen, was da für Teile drin sind? Vorne am Getriebe sind es ja 2-Teilige Lager. Die ersten beiden Gummihalbschalen, die rauskommen, wenn man das Getriebe abschraubt, und dann noch mal die fest in der Traverse verpreßten Teile, die das Rohrstück halten, auf dem das Getriebe verschraubt ist. Die sind imho gar nicht wechselbar und verhärten mit der Zeit. Das Spiel dieser vorderen Aufhängung sehe ich eher als vernachlässigbar.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 14:18 #13

ja so ungefähr
hab mal überschlagsweise optisch gerechnet
wenn der Motor 1mm aus den Böcken gehoben wird, verkürzt das die Zwischenwelle um 0.16mm oder die Gummikupplung muss soviel aufnehmen.
bei 10mm sind es 1.6mm
was wir nicht wissen, um wieviel hebt und senkt sich der Motor.

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 13:23 #14

Josef schrieb: Theoretisch: Beschleunigen drückt den Motor in die Gummiböcke, Bremsen hebt den Motor aus den Gummiböcken.


Im Prinzip die gleiche Bewegung, die das Ganze Auto ja auch macht: Beim Bremsen vorne runter und hinten hoch, beim Beschleunigen umgekehrt. Nur daß der Motor auf seinen Gummiblöcken wesentlich weicher gelagert ist, als das Getiebe vorne an der runden Strebe.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 12:20 #15

ja an die Motorbewegung um die Querachse mag ich auch nicht so glauben, eher um die Längsachse. Der Motor verdeht sich beim Gasgeben um die Längsachse, Kurbelwelle.
Theoretisch: Beschleunigen drückt den Motor in die Gummiböcke, Bremsen hebt den Motor aus den Gummiböcken.

CX quer eingebaut hat eine starke vor und Rückbewegung, da sitzt der Motor auch auf der Antriebs Querachse und braucht deshalb auch ein Auspuff Flexrohr.das die Bewegung aufnimmt.

DS hat auch ein Flexrohr , aber weil es eher auf Torsion beansprucht wird.
(so nebenbei das Wellrohr von CX Flexrohr nimmt biege und längsbewegungen auf. bei der DS gibts Torsion die das Wellrohr nicht aufnehmen kann und schneller bricht. Das Flexrohr bei der DS muss aus Abgasschlauch gemacht werden, das nimmt biege- längs- und drehbewegungen auf.)

Der SM, doch einiges stärker , hat weder noch. wenn wir da so starke Bewegungen hätten, müssten wir doch auch mehr Pflegearbeiten am Auspuffsystem haben.

montiere doch wer mal eine Gopro im Motorraum . würde mich jetzt wirklich interessieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Josef.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 09:14 #16

wie gesagt jeder soll bei seiner lösung bleiben .es herrscht ja meinungsfreiheit . habe gerade nachgeschaut .meine letzte rechnung für hardyscheiben ist von 2011.d.h. ca. 80 000 km und noch voll funktionsfähig.ich bin auf jeden fall zufrieden.
  • klaus schwaller
  • Offline
  • Beiträge: 1178

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 09:01 #17

Die Motorbewegung um die Antriebsachse ist ein theoretischer Witz, der? Dreipunktlagerung vorne an der Traverse! Ich konnte wenn, maximal Mewegung um Fahrzeuglängsachse feststellen. Natürlich bewegt es sich alels etwas, aber diese Bewegungen machen die Scheiben ja mit.

Ehrlich gesagt: ich denke fast, Cit hat die schlürfende Welle ursprünglich mal bei den ersten Gelenken vorgesehen an der Z- Welle, dann eher vergessen, dieses im WHB zu streichen, als die neuen Paulstra Kupplungen kamen. Wäre nicht die einzige Fehlbeschreibung im WHB.

Ich bin früher schlürfend und gefettet gefahren, und musste ständig nachregulieren. Erst mit Festgeknallt ist endlich Ruhe.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andy.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 08:45 #18

Beim letzten Treffen in der Bourgogne hat es Philippe Beugin die Hardyscheibe auf der Motorseite zerrissen, so daß die Zwischenwelle eine ordentliche Schramme in die Getriebeglocke geklopft hat. Wir haben dann aus der Gummimatte in meinem Fußraum mehrere runde Stücke ausgeschnitten, aufeinander geklebt, Löcher reingebohrt und so eine provisorische Hardyscheibe gebastelt. Das Ganze hat immerhin gehalten von der Bourgogne bis Lille... :)
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 14 Mär 2019 07:20 #19

Klingt logisch, aber warum betrifft es dann fast immer die vordere Scheibe?
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zwischenwelle Gummikupplung 13 Mär 2019 13:57 #20

Die Motor-Getriebe-Einheit hängt an drei Punkten in Gummis gelagert fest. Durch Bremsen und Beschleunigen wird der Motor an der Achse, die durch die Antriebswellen verläuft nach vorne und hinten gekippt. Die Halteplatte des Aggregatträgers dagegen unterliegt dieser Kippbewegung nicht. Wenn ich also die Mitnehmerscheibe festknalle, müssen die Hardyscheiben neben der Anlaufdrehbewegung das axiale Spiel, das bei der Kippbewegung auftritt, auch noch auffangen, was nicht unbedingt zu deren Lebensdauer beiträgt.
Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2